stempel tipp mit daumen hoch

Bild klicken und mehr erfahren! >>>

Wartner Stift gegen Warzen
Endwarts Pen gegen Warzen
Wortie gegen Warzen

Warzen vereisen – Wie funktioniert die Methode?

Warzen stellen aus gesundheitlicher Sicht zwar keine sonderliche Gefahr dar, doch gerade aufgrund ihrer optischen Erscheinung sind sie natürlich ein Ärgernis, weshalb viele Menschen daran interessiert sind, sie so schnell wie möglich loszuwerden. Da es sich um wucherndes Geweben handelt, gibt es verschiedene Methoden, um eine erfolgreiche Behandlung zu erwirken. Neben der Bekämpfung der Viren, die für die Warzen verantwortlich waren, geht es hier hauptsächlich um das Stoppen der Wucherungen. Die Kauterisation durch Kälte, also das Warzen vereisen, ist dabei ein probates Mittel, um diese Ziele erreichen zu können. Doch wie funktioniert diese Methode genau und welche Auswirkungen hat sie auch auf den Patienten?

Wie funktioniert das Warzen vereisen?

Beim Warzen vereisen geht es darum, dass das Gewebe durch eine kurze und schockartige Behandlung mit Kälte abgetötet wird. Die überschüssigen Zellen werden nach der Behandlung einfach nicht mehr weiter vom Körper mit Nährstoffen versorgt, was dann ganz automatisch die Folge hat, dass sich die Warze nach und nach zurückbildet. In den meisten Fällen wird diese Methode mithilfe von flüssigem Stickstoff durchgeführt, der mit einer gewissen Vorsicht eingesetzt werden muss, damit es nicht zu einem Kältebrand kommt. Viele Ärzte setzen deshalb von Anfang an auf eine örtliche Betäubung, um die Behandlung angenehmer zu machen. So handelt es sich um eine völlig schmerzfreie Prozedur, die innerhalb von nur wenigen Minuten bereits zu einem sehenswerten Ergebnis führt.

Der Verlauf der Behandlung

Nach einigen Minuten beginnt das Gewebe der Warze sich weiß zu verfärben, was daran liegt, dass der Körper die Durchblutung des Bereichs zunehmend einstellt. Weitere Minuten später bildet sich an der selben Stelle eine Blase, welche häufig eine orange Färbung aufweist. Diese flacht in den Tagen nach der Behandlung häufig ab, doch davon bekommt der Patient aber erst einmal wenig mit, wenn er die Praxis verlässt, denn das Gewebe bleibt durch einen kleinen Verband geschützt. Denn die Warze ist nach wie vor vorhanden, doch der Körper versorgt das Gewebe inzwischen nicht mehr mit Nährstoffen. In der Folge dauert es einige Tage bis hin zu zwei Wochen, bis die Warze mitsamt den überschüssigen Zellen der Haut einfach abstirbt. Da sich bis zu diesem Zeitpunkt auch die Nerven zurückgebildet haben, kann die Warze nach dem Vereisen meist völlig schmerzfrei und ohne Narkose entfernt werden, ohne dabei eine Narbe zurückzulassen. Auf der anderen Seite ist es sogar oft so, dass die Warze ohne das Zutun eines Arztes nach einiger Zeit einfach abstirbt und abfällt. Unter Umständen sind auch mehrere Sitzungen möglich, bis sich schließlich die gewünschten Ergebnisse in vollem Umfang einstellen.

Die Risiken der Behandlung

Beim Warzen vereisen gibt es natürlich auch gewisse Risiken, die besonders dann deutlich zum Tragen kommen, wenn es sich um eine fehlerhafte Behandlung handelt. Stets kann zum Beispiel eine Entzündung des behandelten Gewebes nicht so einfach ausgeschlossen werden. Auf der anderen Seite ist es selbst beim ansonsten schonenden Verfahren der Kauterisation möglich, dass sich kleine Narben am Gewebe bilden, die es natürlich zu vermeiden gilt. Ein guter Arzt wird aber bereits im Vorfeld eine genaue Informierung darüber vornehmen, sodass sich jeder der Patienten am Ende der Risiken auch bewusst ist. Die Erfolgsrate ist am Ende aber dennoch sehr groß, weshalb es sich nach wie vor um eine der Behandlungsarten handelt, die am häufigsten eingesetzt werden. Ob im individuellen Fall aber wirklich die gewünschten Erfolge erreicht werden, ist von vielen individuellen Faktoren wie zum Beispiel der Zahl und dem Ort der Warzen abhängig. In der Summe gilt es also auch diesen Faktoren eine gewisse Aufmerksamkeit zu schenken. Grundsätzlich können aber alle Arten von Warzen effektiv vereist werden, weshalb Ärzte diese Art der Behandlung immer wieder empfehlen und nutzen.